We don’t say goodbye.
Tok-sh’tah means: See you later.

Letzte Woche habe ich ein Freelens Seminar bei dem National Geographic Fotografen Gerd Ludwig besucht. Dort habe ich eine Reportage über den Dakota/Assiniboin Stormy RedDoor fotografiert. Er ist im Sioux/Assiniboin-Reservat in Montana geboren und aufgewachsen. Seine Familienlinien brachten große Häuptlinge, sowie Medizinfrauen und Medizinmänner hervor. Seit einigen Jahren lebt er in Deutschland, im Niedersächischen Bülkau. Die Traditionen und Zeremonien seines Volkes hat er mitgebracht.

Mehr Info’s zu seinen Zeremonien und seiner Kunst:
Indian Life Art | Blue Medicine Music