Wir hatten das Projekt vorerst geheim gehalten um zu schauen, ob es denn funktioniert. Jetzt ist es raus. Seit Beginn des Jahres sind Ralph Pache und ich abwechselnd mit in einem Gyrokopter (aus der Gattung der Tragflügler 😉 )mit zwei Kameras unterwegs um unser Wahlheimat Bielefeld zu portraitieren. Über 40 Stunden haben wir mit Hilfe professioneller Piloten der Flugschule Senne konzentriert in der Luft verbracht. Luftbilder sind ja soweit nichts neues, aber die fokussierung auf Ästhetik, Urbanität und fotografischer Präzision unseres Projektes ist in der Region OWL und dieser Konsequenz ein neuer Ansatz. Das dieser wohl funktioniert, zeigt der Erfolg eines Lufbildkalenders, der am 15. letzten Monats der Presse vorgestellt wurde. In nahezu jedem Printprodukt Bielefelds wurde seit dem darüber berichtet und inzwischen gibt es über 20 Verkaufsstellen in der Stadt.

Wow. Darauf waren wir so gar nicht vorbereitet.

Danke an alle, bei denen unsere kleine Liebeserklärung an Bielefeld schon jetzt und wohl auch das komplette Jahr 2009 in den Küchen und Büros hängt. Vielleicht verdrängen wir es ja sogar die Bildzeitung von dem ein oder anderen Spind 😉 .

Der Kalender ist aber nur ein Vorgeschmack auf das eigentliche Projekt: Im Februar erscheint im TPK Verlag ein großformatiger Bildband »Über Bielefeld«. Für der Layout zeichnet sich Björn Pollmeyer verantwortlich, die Texte schreibt Dr. Roland Siekmann.

Fotografien, Kalendervorschau und Projektnotizen:
Über Bielefeld – www.ueber-bielefeld.de

Foto: © Ralph Pache Myself und der Pilot Gerd Dahlmanns im Gyrokopter

Foto: © Ralph Pache – Der Pilot Gerd Dahlmanns und ich im Gyrokopter