Sven Nieder Auszeichnung Merid BFF Jahrbuch

In diesem Jahr war ich besonders auf der BFF Jahrbuch gespannt, ist doch zum 40. Jubiläum des Berufsverbandes erstmals auch ein Werk von mir darin zu sehen. Besonders groß war die Freude und Überraschung darüber, das ich die Auszeichnung »Merit« für meine Fotografie von den Juroren des BFF Jahrbuch Awards bekommen habe. Das Bild stammt aus einer Serie, die ich für das Sonderheft „Stille“ des Publik Forum sehr minimalistisch fotografierte. Für das BFF Jahrbuch habe ich dieses Bild durchaus als Gegenentwurf zu den geleckten und austauschbaren Transportation Fotos ausgewählt, die in der Regel den größten Teil des Referenzwälzers ausmachen. Aber damit, eine der begehrten Auszeichnungen dafür zu erhalten, habe ich nicht gerechnet. Wow!

Das Buch als Gegenstand an und für sich ist in diesem Jahr etwas ganz großartiges. Es kommt in einem edlen Schuber daher, der sich durch das herausziehen des Buchblocks in eine funktionierende Camera Obscura verwandelt. Als Freund dieser archaischen Apparatur bin ich wirklich begeistert und habe gleich einmal die Funktionsfähigkeit getestet.

Lochkamera BFF Jahrbuch

Für alle, die nicht in den Genuss des exclusiven BFF Jahrbuchs in massiver Form kommen können, ein paar Impressionen inclusive meiner Seite mit der Auszeichnung:

Die Fotografie ist hier und hier zu finden.

[Update]
Das BFF Jahrbuch 2009 kann ab sofort hier bestellt werden.
714 Seiten, ca. 550 ganzseitige Fotos, Format 23×23 cm,
ISBN: 978-3-933989-40-6

Das 40. BFF-Jahrbuch ist das sicher ungewöhnlichste Jahrbuch, das der BFF in den vergangenen 40 Jahren herausgebracht hat. Sowohl in der „Verpackung“ als auch im Inhalt: Das 40. Jahrbuch, mit einem ungewöhnlichen Einband“ ist in einem Schuber verpackt, der wiederum einer Camera obscura nachempfunden ist. Und der Inhalt des Buches: Fürwahr ein opulentes Werk mit über 700 (!) Seiten. Damit übertrifft das 2009er Jahrbuch alle bisherigen BFF-Jahrbücher und ist ein beispielloser Foto-Bildband, der einen Querschnitt durch das aktuelle Foto-Design in Deutschland bietet. Es macht nicht nur Lust auf stundenlanges und ungestörtes Blättern, sondern es ist ein unentbehrliches Arbeitshandbuch für die Branche und ein einzigartiges Foto-Kunstbuch, das auch neue Stilrichtungen in der Fotografie aufzeigt. Auf den 714 Seiten zeigen die BFF-Fotografen wieder ihre besten Arbeiten – geordnet nach Tätigkeitsbereichen. Darüber hinaus werden dort aber auch auf rund 100 Seiten die jährlich vergebenen Preise und Auszeichnungen des Verbandes vorgestellt. Dazu gehören der ‚BFF-Jahrbuch-Award‘ für die beste Arbeiten im BFF-Jahrbuch 2009 und der mit 15.000 Euro dotierte ‚20. Internationale BFF-Förderpreis & Reinhart-Wolf-Preis‘ für die besten Hochschul-Abschlussarbeiten im Bereich Fotografie. Damit gehört das BFF-Jahrbuch 2009 zu den umfangreichsten und attraktivsten seit der Gründung des BFF vor 40 Jahren und ist ein hochinteressantes Dokument zum Studium der professionellen Fotografie in Deutschland.

In diesem Jahr finden wieder öffentliche Seminare zur Fotografie unter meiner Leitung statt. Landschaftlich und atmosphärisch besonders interessant sind die mehrtägigen Veranstaltungen im »Sandkrughof« in Norddeutschland und in der »Villa Unspunnen« in der Schweiz. Eine Übersicht und Anmeldemöglichkeiten findet man unter Seminare.

Seminar Sven Nieder Sandkrughof

Programmheft Sandkrughof