Den Februar habe ich mit spannenden Reisen durch Holland und Frankreich verbracht. Zum ersten mal hatte ich das extreme Weitwinkel 12mm / 5,6 Heiliar auf der Leica M9 und mich eine Nacht während einer Aalaartivik (Schwitzhütten) Zeremonie  mit dieser spannenden Kombination beschäftig. Drahrauslöser anschrauben, Motiv auswählen, fokussieren, 4 Minuten belichten, 4 Minuten Rauschreduzierung mit einem Dunkelbild. Das bedingt entschleunigte und achtsame Fotografie, auch wenn ich die Zeit nicht ausschließlich zur Meditation sondern auch für ein paar Selbstportraits genutzt habe. Während der Zeremonie wird auch die Fotografie und der Fotograf selbst zur Zeremonie.

Wartend auf 8 Minuten Belichtung und Rauschreduzierung vor Leica M9 mit 12mm Heliar.

Wartend auf 8 Minuten Belichtung und Rauschreduzierung vor Leica M9 mit 12mm Heliar. Foto: Sven Nieder

Schwitzhütte in Frankreich, Leica M9/12mm Heliar, 250sek, f5,6. Foto: Sven Nieder.

Aalaartivik / Schwitzhütte in Frankreich, Leica M9, 12mm Heliar, 250sek, f5,6. Foto: Sven Nieder.

Mit dem Drahtauslöser und er M9 auf dem Balkon im Château Bellevue bei Dole.

Mit dem Drahtauslöser und er M9 auf dem Balkon im Château Bellevue bei Dole. Foto: Sven Nieder

Bei der Schwizthüttenzeremonie selbst habe ich aus der Hand mit der 5D MKII bei 12.800 ISO und dem EF 50mm 1,4 gearbeitet.

Ein Großvater wird frisch aus dem Feuer für die Schwitzhütte von der Asche befreit. Foto: Sven Nieder

Ein Großvater wird frisch aus dem Feuer für die Schwitzhütte von der Asche befreit. 5D MKII mit EF 50mm bei 12800 ISO, 1/8sek., f 1,4. Foto: Sven Nieder

Der Großvater wird vorsichtig in die Mitte der Schwitzhütte gebracht. 5D MKII mit EF 50mm bei 12800 ISO, 1/8sek., f 1,4.

Der Großvater wird zeremoniell in die Mitte der Schwitzhütte gebracht. 5D MKII mit EF 50mm bei 12800 ISO, 1/10sek., f 1,4. Foto: Sven Nieder

Die besten Shots bleiben noch im Archiv. Ich schätze 2013 wird es ein Buch zu dem Projekt geben. Da ist noch was zu tun und ich freue mich darauf!

Die Alten sagen: Das Leben ist eine Zermonie in sich selbst – wert, mit einer Zeremonie gefeiert zu werden. Angaangaq

Fast den ganzen Monat bin ich für ein Langzeitprojekt mit Angaangaq Angakkorsuaq  in Deuschland, Holland, Frankreich und Spanien unterwegs. Vor ein paar Tagen machten wir für ein Shooting kurze Zwischenstation in meinem Bielefelder Studio.

Angaangaq Angakkorsuaq. Foto: Sven Nieder

Angaangaq Angakkorsuaq. Foto: Sven Nieder

Schamane Angaangaq Angakkorsuaq. Foto: Sven Nieder